Ab 23.September 2018 gibt es meine Waldschule.

  

                                         im Wald ankommen,

                                                      Wald genießen,

                                                               Wald erleben  

 

 

Der Wald

 

Manchmal ist sie da, die Sehnsucht nach Wald.

Groß und ruhig wirkt er, oftmals mächtiger als wir selbst.

Das Grün fühlt sich beruhigend an, die Waldluft erleichtert uns das Atmen.

Schon nach einer kurzen Weile wird der Kopf frei und das tiefe Durchatmen geht ganz leicht. Wir fühlen uns dort gut aufgehoben, verspüren eine Art Geborgenheit. 

Unsere Zufriedenheit ändert sich. 

Wir werden ruhiger und ausgeglichener.

Wir fühlen uns verbunden mit uns selbst.

  

Sehnsucht Wald

 

 Woher kommt dieses Gefühl? Als Kinder wurden wir oft ermahnt draußen zu spielen. Schon unsere Großeltern hatten die Sorge, das Stubenhocker schneller krank werden. 

 

 

Es sind unsere positiven Empfindungen im Wald. 

Unsere Vorfahren verbrachten deutlich weniger Zeit in modernen Lebensbedingungen als wir heute.

Wir selbst sind ein Teil der Natur, fühlen uns im Wald gesund und kraftvoll.

Sich beschützt und geborgen fühlen ist ein wohliges Gefühl. Allein der Gedanke an eine schützende Hülle und das darin ungestört und zufrieden sein, lässt unseren Körper sanft erschauern.

 

 

Dem Wald vertrauen

 

 Es ist ein Abschütteln und sich lösen, ein sich fallen lassen können,

wie eine liebevolle Umarmung. 

Der Wald ist eine schützende Hülle, die uns vor Feuchte, Kälte, Wind oder auch zu viel Hitze schützt. Er ist dieser ruhige Schutzraum,

der unser Inneres bewegt sich zu öffnen und unsere Sorgen, Ängste und Nöte dem Wald anzuvertrauen.

 

Lernen Sie mit mir unsere Natur und unseren Wald mehr kennen und erleben.

Erleben Sie Glück und Wohlbefinden.

 

Ihre Kräuterfee Robanna

 

 

 

 

 

 

 

       

         ankommen,

                 genießen,

                         erleben